Daniel Böhm (Bariton, Chorleiter)

machte seine ersten musikalischen Schritte im Alter von sieben  Jahren bei den Augsburger Domsingknaben, wo er auch seinen ersten Gesangsunterricht erhielt. Während seiner Schulzeit am musischen Gymnasium bei St. Stephan in  Augsburg war Daniel Böhm bereits als 15-jähriger Gaststudent im Fach Oboe am Leopold-Mozart-Konservatorium seiner Heimatstadt.

Nach dem Abitur begann der Sänger dort ein Gesangsstudium, zunächst bei Kammersängerin Dorothea Christ sowie bei Martin Gantner (Staatsoper München) und Christian Schmidt-Timmermann („Die Singphoniker“) an der Musikhochschule Nürnberg-Augsburg. Daniel Böhm vervollständigte seine Studien außerdem in Meisterkursen bei Prof. Michael Radulescu, Eike Wilm-Schulte, Brigitte Fassbaender und Sena Jurinac. (mehr …)